BEA Systems verdreifacht Gewinn

Mittwoch, 16. Mai 2001 09:21

Bea Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>): BEA Systems, Hersteller von Middleware-Software, hat am Dienstag Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht.

Das Unternehmen konnte gegenüber dem Vorjahresquartal die Umsätze von 154 Mio. Dollar auf 257 Mio. Dollar steigern. Dies entspricht einem Plus von 257 Mio. Dollar. Allein die Einnahmen durch Lizenzgebühren sind um 89 Prozent auf 161,2 Mio. Dollar gestiegen.

Auf Pro-Forma Basis konnte BEA Systems im ersten Quartal einen Gewinn von 35,9 Mio. Dollar oder 8 Cents je Aktie erzielen. Im Vorjahresquartal lag dieses Ergebnis bei 3 Cents je Aktie. Das Ergebnis hat die von First Call/Thomson Financial veröffentlichten durchschnittlichen Erwartungen der Analysten um einen Cent übertroffen. Wird das Ergebnis auf operativer Pro-Forma Basis betrachtet, ist es im Jahresvergleich beeindruckender, da die Gewinne von 13,3 Mio. auf 46 Mio. Dollar nahezu vervierfacht wurden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...