Bea Systems legt einen drauf

Donnerstag, 18. August 2005 11:19

SAN JOSE (KALIFORNIEN) - Der US-Softwarekonzern Bea Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) befindet sich auf Wachstumskurs. Im zweiten Quartal des laufenden Jahres legte das Unternehmen bei Umsatz und Gewinn zu.

Demnach stieg der Umsatz um neun Prozent auf 285,2 Mio. US-Dollar. Der operative Gewinn auf US-GAAP-Basis legte um sechs Prozent auf 49,9 Mio. Dollar zu. Die Einnahmen aus dem Lizenzgeschäft konnten jedoch nur knapp um zwei Prozent auf 118,3 Mio. Dollar gesteigert werden. Größer war der Zuwachs bei den Serviceumsätzen. Hier wurden mit 166,8 Mio. Dollar rund 14 Prozent mehr erwirtschaftet. Unter dem Strich verbuchte das Unternehmen einen Reingewinn von 36,1 Mio. Dollar und übertraf den Vorjahreswert damit um 18 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...