BEA Systems bleibt auf dem Wachstumspfad

Freitag, 18. November 2005 09:14

SAN JOSE - Der US-Netzwerk- und Server-Softwarespezialist BEA Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) kann seine Erlöse im vergangenen dritten Quartal weiter steigern und die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzzuwachs auf 291,5 Mio. US-Dollar, ein Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die für Softwarefirmen so wichtigen Lizenzerlöse kletterten um sechs Prozent auf 121,3 Mio. Dollar, während das Servicegeschäft um 14 Prozent auf 170,2 Mio. Dollar zulegte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...