Bauen Microsoft und Nokia das russische Silicon Valley?

Mittwoch, 16. Juni 2010 18:03
Microsoft Unternehmenslogo

ST. PETERSBURG (IT-Times) - Geht es nach dem russischen Präsidenten Medwedew sollen ein US-Softwarekonzern und ein finnischer Mobiltelefonhersteller der Föderation ein eigenes „Silicon Valley“ bauen.

Wie der US-Nachrichtensender Bloomberg berichtete, bemüht sich der Präsident um ein Engagement von Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und Nokia Oyi in Russland. Durch einen neuen Technologiestandort soll die starke Abhängigkeit der russischen Wirtschaft vom Öl zurückgefahren werden. Dem Bericht zufolge befinde sich der russische Präsident derzeit auf einer entsprechenden Kampagne, denn Russland habe hier in der Vergangenheit einiges versäumt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...