Basler verbucht rückläufige Zahlen im ersten Quartal

Montag, 7. Mai 2012 12:56
Basler

AHRENSBURG (IT-Times) - Die Basler AG musste im ersten Quartal 2012 einen Rückgang bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen. Trotz der rückläufigen Entwicklung hält das im Bereich Vision Technology tätige deutsche Unternehmen an seiner Jahresprognose fest.

Gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres gaben die Umsatzerlöse der Basler AG (WKN: 510200) um zehn Prozent auf 12,3 Mio. Euro (Vorjahr: 13,7 Mio. Euro) nach. Mit 1,2 Mio. Euro lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gleich um 40 Prozent unter dem Vorjahreswert. Ähnlich hoch fiel auch der Rückgang beim Nettoergebnis aus: Mit 0,8 Mio. Euro fiel es um 38 Prozent niedriger aus als im Vergleichsquartal 2011. Entsprechend sackte  das Ergebnis je Aktie von 0,36 Euro im ersten Quartal 2011 auf 0,22 Euro in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Der Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit lag mit 1,4 Mio. Euro um 36 Prozent unter Vorjahresniveau.

Meldung gespeichert unter: Basler

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...