Basler ist zufrieden mit 2013

Industrie-Kameras

Montag, 17. Februar 2014 17:26
Basler

AHRENSBURG (IT-Times) - Die Basler AG hat heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt gegeben. Der Hersteller von Kameras für Industrie und Videoüberwachung konnte Umsatz und Ergebnis verbessern, der Cash-Flow war hingegen rückläufig.

Basler meldet für das Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 65,1 Mio. Euro, was einem Plus von 16 Prozent entspricht. Das Vorsteuerergebnis kletterte um 39 Prozent auf 7,8 Mio. Euro. Die Rendite vor Steuern kletterte von zehn Prozent auf zwölf Prozent. Im September 2013 hatte das Unternehmen die Prognose für die Vorsteuerergebnismarge auf elf bis zwölf Prozent erhöht. Basler erzielte ferner einen Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit von 12,1 Mio. Euro gegenüber 12,6 Mio. Euro in 2012. Der Free-Cash-Flow lag bei 5,6 Mio. Euro, nach 6,3 Mio. Euro im Vorjahr. Der Auftragseingang stieg um 13 Prozent auf 68,6 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Basler

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...