Balda warnt, sieht Besserung 2002

Dienstag, 9. Oktober 2001 11:52

Der Hersteller von Gehäusen für Mobilfunkgeräte Balda (WKN: 521510<BAD.ETR>) hat eine Gewinnwarnung ausgegeben. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr senkte das Unternehmen seine Umsatzprognosen und halbierte sogar diesmal die Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr.

Der Mobilfunkzulieferer erwartet im Gesamtjahr einen Umsatz von 163 Mio. Euro. Bei der ersten Umsatzwarnung im Sommer hatte Balda zunächst 192 Mio. Euro Umsatz erwartet. Nun wird der Umsatz nur leicht über dem des Vorjahres liegen. Im Jahr 2000 hatte Balda einen Umsatz von 160 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Gewinn pro Aktie wird nach den neuen Unternehmensschätzungen sogar noch stärker einbrechen als der Umsatz. Die neuen Prognosen von Balda gehen von einem Gewinn von 0,20 Euro aus, bisher waren es noch 0,40 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...