Balda: Partnertausch in Asien

Freitag, 26. Mai 2006 00:00

BAD OEYNHAUSEN/SINGAPUR - Die Balda AG (WKN: 521510<BAD.FSE>) gab heute bekannt, im Zuge des Um- und Ausbaues der Strukturen in Asien den dortigen Joint-Venture-Partner auszuwechseln.

Zu diesem Zweck habe die Gesellschaft die Call-Option aus dem Joint-Venture-Vertrag ausgenutzt und dem bisherigen Partner Everskill seine 25-prozentige Beteiligung an der Balda-Investment Singapore (BIS) abgekauft. In dieser Zwischenholding werden die Beteiligungen an den chinesischen Produktions-Standorten sowie dem Werk in Malaysia gehalten. Als Kaufpreis wurden gemäß der ursprünglich festgelegten Bedingungen 20,5 Mio. US-Dollar vereinbart. Der Wert errechnet sich aus dem ursprünglichen Kaufpreis von 8,5 Mio. Euro zuzüglich der nicht ausgeschütteten Dividenden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...