Balda mit neuem Joint Venture

Mittwoch, 25. Januar 2006 18:30

BAD OEYNHAUSEN - Die in Bad Oeynhausen ansässige Balda AG (WKN: 521510<BAD.FSE>) gründet laut aktueller Pressemitteilung mit der indischen Motherson Sumi Systems Ltd. ein Gemeinschaftsunternehmen.

Wie der deutsche Hersteller von Kunststoffpräzisionskomponenten heute mitteilte, soll das Joint Venture in Chennai (Indien) errichten werden. Balda werde an dem gemeinsamen Unternehmen Balda Motherson einen Anteil von 60 Prozent übernehmen. Insgesamt sollen über die kommenden zwölf bis 18 Monate zehn Mio. US-Dollar investiert werden. Bereits zum Ende des zweiten Quartals 2006 werde die vorhandene Halle produktionsbereit sein. Beide Seiten rechnen bis Ende 2006 mit einem Umsatzvolumen von bis zu zehn Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...