Balda: Fortsetzung des Wachstums

Donnerstag, 27. Oktober 2005 10:41

BAD OEYNHAUSEN - Gestern nach Börsenschluss legte die Balda AG (WKN: 521510<BAD.ETR>) die Ergebnisse für die ersten neun Monate 2005 vor. Der Zulieferer für Mobilfunkgerätehersteller konnte dabei mit einer Umsatzerhöhung und guten Gewinnentwicklung aufwarten.

In den ersten neun Monaten 2005 stieg der Umsatz von Balda um 8,8 Prozent auf 281,5 Mio. Euro. Es wurde ein operatives Ergebnis (EBIT) von 38,7 Mio. Euro erwirtschaftet. Dies bedeutet ein Plus von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Die EBIT-Marge stieg von 12,7 Prozent im Vorjahr auf 13 Prozent in 2005. Es wurde ein EBT (Gewinn vor Steuern) von 35,5 Mio. Euro ausgewiesen. Damit stieg das EBT um 14 Prozent im Vergleich zu 2004 an. Balda erzielte einen Dreivierteljahres-Überschuss in Höhe von 23,8 Mio. Euro (2004: 19,3 Mio. Euro). Dem entspricht ein verwässerter Gewinn je Aktie von 59,3 Cent. Im Vorjahr lag dieser Wert bei 49,8 Cent. Zum Ende des dritten Quartals 2005 war das Eigenkapital um 23 Mio. Euro auf 160,6 Mio. Euro gewachsen. Die Eigenkapitalquote liegt bei 46,1 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...