Balda erhöht Beteiligung in Asien

Montag, 20. November 2006 00:00

BAD OEYNHAUSEN - Der deutsche Handy-Ausrüster Balda AG (WKN: 521510<BAD.FSE>) hat seine Beteiligung an der Balda Investments Singapore (BIS) auf 95 Prozent aufgestockt. Dies sei über eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen und Barkompenente geschehen, heißt es bei Balda.

Im Gegenzug beteiligt sich die TPK-Gründerfamilie Chiang mit 15 Prozent an Balda und wird hierdurch der größte private Aktionär beim deutschen Mobilfunkausrüster. Balda geht davon aus, dass durch diese Transaktion der Gewinn je Aktie voraussichtlich um 30 Prozent auf 0,90 Euro im Jahr 2007 klettern wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...