Balda baut Engagement in Malaysia aus

Freitag, 20. Januar 2006 10:54

BAD OEYNHAUSEN - Die Balda AG (WKN: 521510<BAD.FSE>) baut ihr Engagement in Malaysia aus. Wie der Hersteller von Kunststoffschalen für Mobiltelefone heute mitteilte, werden weitere 50 Prozent eines Joint Venture in dem südostasiatischen Land übernommen.

Demnach wird die zweite Hälfte des Gemeinschaftsunternehmens mit Thong Fook Electronics mit sofortiger Wirkung gekauft. Balda-Thong Fook Solutions hat im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von rund 159 Mio. malaysischen Ringgit erzielt. Dies entspricht ca. 33,6 Mio. Euro, die zu 50 Prozent in die Balda-Ergebnisrechnung konsolidiert wurden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wird über Balda Investments Singapore abgewickelt, an der Baldas taiwanesischer Joint Venture Partner Everskill mit 25 Prozent beteiligt ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...