Bald Dell-Empfehlung: Trend Micro

Montag, 31. Oktober 2005 12:17

BOSTON - Der japanische Sicherheitssoftwarehersteller Trend Micro Inc. (WKN: 915793<TMI.FSE>) wird zukünftig mit dem Computerhersteller Dell Inc. (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) stärker zusammenarbeiten, um Internet-Sicherheitssoftware zu vertreiben.

Ab dieser Woche wird Dell PCs, die nach Nordamerika geliefert werden, mit einer kostenlosen 90-Tage Version von PC-cillin ausstatten. Bislang empfahl Dell immer das Produkt des Wettbewerbers McAfee Inc. Zwar zieht Trend Micro aus dieser Vereinbarung keinen direkten Nutzen, allerdings hilft dieser Zug dem Unternehmen, den Marktanteil in Nordamerika auszubauen und die Umsätze anzukurbeln. Momentan bedient Trend Micro in Nordamerika rund sieben Prozent der Kunden und liegt damit weit hinter den Rivalen Symantec und McAfee.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...