Baidu.com wächst - in Zukunft etwas langsamer

Donnerstag, 23. Oktober 2008 11:00
Baidu Unternehmenslogo

PEKING - Um insgesamt 85,1 Prozent konnte die chinesische Internetsuchmaschine Baidu.com (WKN: A0F5DE) den Umsatz im dritten Quartal ausbauen. Dies geht aus den ungeprüften Zahlen für das dritte Quartal vor.

Wie den Zahlen zu entnehmen ist, setzte der Google-Wettbewerber Baidu.com im dritten Quartal 2008, welches am 30. September 2008 zu Ende ging, 919,13 Mio. Yuan um. Verglichen mit dem Vorjahresquartal ein Plus von den eben erwähnten 85,1 Prozent. Verglichen mit dem vorangegangenen zweiten Quartal 2008 konnte Baidu.com den Umsatz um 14,5 Prozent steigern. Grund für die positive Entwicklung sei, so der Baidu Chairman und CEO Robin Li, das Baidu.com seitens der Kundenbasis breit aufgestellt sei. So rechnet er damit, nachdem sich das dritte Quartal durch die Olympischen Spiele gut entwickelt hat, auch in Zukunft mit Wachstum.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...