Baidu.com und NTT gründen Joint Venture in Japan

Montag, 11. Juli 2011 10:38
Baidu Unternehmenslogo

HONGKONG (IT-Times) - Google-Pendant Baidu und NTT DoCoMo agieren nun gemeinsam auf dem japanischen Markt. Baidu verstärkt damit seine Aktivität auf dem japanischem Mobilfunkmarkt.

Der chinesische Suchmaschinen-Dienst Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) und das japanische Kommunikationsunternehmen NTT DoCoMo haben ein Joint Venture in Japan gegründet, wie der Branchendienst ChinaTechNews heute berichtete. Von den neu ausgegebenen Aktien des Joint Ventures wolle NTT DoCoMo in diesem Jahr zwei Tranchen für insgesamt 22,5 Mio. US-Dollar kaufen. Demnach werden Baidu und NTT DoCoMo an dem Joint Venture einen Anteil von 80 bzw. 20 Prozent besitzen. Über das gemeinsame Joint Venture sollen die Unternehmen mobile Mehrwertdienste sowie verschiedene digitale Inhalte anbieten.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...