Baidu will Suchanfragen revolutionieren

Suchmaschinen

Donnerstag, 4. September 2014 10:38
Baidu Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Da sich die Form von Suchanfragen stark verändert, entwickelt Baidu den bisher größten und leistungsstärksten Rechnerverbund weltweit, um der Nachfrage nach bild- und sprachfokussierten Suchen nachzukommen.

100 Milliarden simulierte neuronale Verbindungen sollen das Netzwerk 100 mal leistungsstärker machen als das 2012 von Google entwickelte „Google Brain“, wie Andrew Ng, Entwickler bei Baidu, laut der US-Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete. Das in Peking basierte Computer-Cluster soll in rund sechs Monaten fertig gestellt sein. Einer Prognose des Baidu-CEOs Robin Li zufolge sollen in fünf Jahren sprach- und bildfokussierte Suchanfragen mehr als die Hälfte aller Suchen ausmachen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...