Baidu wächst rasant – Forschung und Marketing drücken jedoch den Gewinn

Internet-Suchmaschinen

Donnerstag, 27. Februar 2014 09:58
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Baidu konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 satte Zuwächse beim Umsatz erzielen. Ein starker Anstieg bei den Entwicklungs- und Vermarktungskosten hielt das Nettoergebnis des chinesische Internetunternehmens jedoch auf Vorjahresniveau.

Um gleich 43,2 Prozent legten die Umsatzerlöse von Baidu gegenüber dem Vorjahr zu und erreichten damit einen Wert von 31,94 Mrd. Renminbi (5,28 Mrd. US-Dollar). Dabei schnellten die Vertriebs- und Verwaltungsaufwendungen (Selling, general and administrative expenses) von Baidu in 2013 auf 5,17 Mrd. Renminbi, was einem Anstieg um 106,8 Prozent entspricht. Die Aufwendungen für Research & Development stiegen um 78,2 Prozent und erreichten damit einen Wert von 4,11 Mrd. Renminbi. Dadurch fiel der Zuwachs beim operativen Profit mit 1,3 Prozent bescheiden aus, ein Wert von 11,92 Mrd. Renminbi wurde hier erzielt. Unter dem Strich stand ein Nettoüberschuss von 10,52 Mrd. Renminbi, was einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um magere 0,6 Prozent entspricht. Entsprechend kletterte das Ergebnis je Aktie von 29,93 auf nunmehr 29,98 Renminbi.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...