Baidu startet eigenen Musik-Dienst im Mai

Mittwoch, 6. April 2011 16:00
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Suchmaschinendienst Baidu will im Mai einen lizenzierten Musik-Suchmaschinen-Service starten, der die aktuelle Musik-Suchmaschine von Piraterie-Vorwürfen entlasten soll.

Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) werde den Musikdienst mit dem Namen Baidu Ting im Mai präsentieren. Der Service solle dem User die Benutzung von Streams ermöglichen, Download-Funktionen bieten, Funktionen zur Organisation lizenzierte Musik bereitstellen und das Ganze mit Aspekten eines sozialen Netzwerkes ergänzen. Der Musikdienst soll durch Werbung unterstützt und finanziert werden, so das Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Für die Legitimierung von Baidu Ting habe man eine Vereinbarung mit der Music Copyright Society of China getroffen, weiterhin befinde man sich im Gespräch mit großen Musikkonzernen.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...