Baidu schafft Platz für Server

Dienstag, 27. September 2005 11:44

BEIJING - Wie Baidu.com Inc. (Nasdaq: B1C<B1C.FSE>, WKN: A0F5DE<B1C.FSE>) heute bekannt gab, hat die chinesische Internetsuchmaschine die TeraScale E-Serie im Datencenter des Unternehmens eingesetzt, um Netzwerkkapazitäten auszuweiten und weiteres Wachstum in der Zukunft zu garantieren.

Die Force10 TeraScale E1200 Technologie bietet 10 Gigabit Ethernet Kapazität, die Baidu benötigt, um Tausende von Servern innerhalb des multiplen Datencenters miteinander zu verbinden. In jedem dieser Datencenter bietet Baidu hohe Gigabit Ethernet Dichte, um die Server zu verbinden, während die 10 Gigabit Ethernet Lösung die einzelnen Datencenter miteinander verbindet. Diese Technologie soll vor allem hohe Erreichbarkeit bieten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...