Baidu hat die Schulden im Griff

Internet-Suchmaschinen

Freitag, 27. April 2012 18:01
Baidu Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu hat die Verbindlichkeiten innerhalb von fünf Jahren verzehnfacht. Das klingt dramatisch. Ob es das tatsächlich ist, darüber gibt der Verschuldungsgrad Auskunft.

Der Verschuldungsgrad ist eine Kennzahl, bei der das Fremdkapital ins Verhältnis zum Eigenkapital gesetzt wird. Baidu wies in 2006, als die Verbindlichkeiten bei gerade einmal 40 Mio. US-Dollar lagen, einen Verschuldungsgrad in Höhe von 22,9 Prozent aus. In 2007 lag er bei 31,4 Prozent, in 2008 sank er wieder auf 27,5 Prozent, stieg in 2009 auf 29,5 Prozent und lag in 2010 bei 31,5 Prozent und damit auf dem Niveau von 2007.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...