Baidu: Googles Rivale trumpft auf

Mittwoch, 22. Februar 2006 12:42
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING - Baidu.com Inc. (WKN: A0F5DE), Betreiber der gleichnamigen chinesischen Internetsuchmaschine, übertrifft mit den Ergebnissen für das vierte Quartal 2005 die Erwartungen des Marktes.

Im letzten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres belief sich der Umsatz des chinesischen Internetdienstleisters auf rund 114,9 Mio. Renminbi bzw. 14,2 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 167,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Aus den Geschäftstätigkeiten im Bereich Online-Marketing ergab sich ein Umsatzanteil von 30,1 Prozent bzw. rund 13,8 Mio. US-Dollar. Wegen steigender Kundenzahlen konnte ein Zuwachs um 179,3 Prozent gegenüber dem entsprechenden Ergebnis von 2004 realisiert werden. Derzeit kann Baidu auf mehr als 63.000 aktive Kunden für Online-Marketing verweisen.

Baidu, an dem Google einen Anteil von 2,6 Prozent hält, verzeichnete auf dieser Umsatzbasis einen operativen Gewinn von rund 1,8 Mio. Dollar. Dies entspricht einem 137,1prozentigen Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Daraus ergab sich dem Internetdienstleister ein Nettogewinn von rund 25,5 Mio. RMB bzw. drei Mio. Dollar. Dieses Ergebnis lag somit um rund 285,6 Prozent über dem Vorjahreswert und entspricht einem verwässerten Gewinn je Aktie von 0,71 RMB oder 0,09 Dollar je Anteil.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...