Baidu beschafft sich frisches Geld für Investitionen

Internet-Suchmaschinen

Mittwoch, 31. Juli 2013 10:55
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Baidu hat Anleihen in Milliardenhöhe ausgegeben. Die Bonds des chinesischen Suchmaschinen-Anbieters mit einer Laufzeit von fünf Jahren sollen der Finanzierung der Übernahme des App-Stores 91 Wireless dienen.

Die ausgegeben Anleihen mit einem Gesamtwert von eine Mrd. US-Dollar sind mit 3,25 Prozent verzinst und haben eine Laufzeit bis 2018. Die Papiere sind an der Börse von Singapur gelistet. Die Transaktion wird von J.P. Morgan und Goldman Sachs durchgeführt. Baidu erhofft sich aus der Anleihen-Emission einen Nettoeinnahmen von rund 994,4 Mio. Dollar. Das Geld soll nach eigenen Angaben der Finanzierung von Fusionen und Akquisitionen dienen.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...