Baidu arbeitet mit chinesischer Regierung zusammen

Freitag, 30. Dezember 2011 11:01
Baidu Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Die chinesische Regierung verstärkt ihre Zusammenarbeit mit nationalen Suchmaschinen-Spezialisten wie Baidu Inc. und Finanzinstitutionen, um Phishing-Angriffe auf chinesische Internetnutzer zu vermeiden.

Aufstrebende chinesische Suchmaschinenanbieter wie etwa die Baidu Inc., die in China mehr Marktanteile aufweist als etwa Google, sollen so durch die Zusammenarbeit mit den Behörden mehr Schutz für die chinesischen Internetnutzer gewährleisten. Insgesamt will die Regierung laut Abgaben der Nachrichtenagentur Reuters mit zehn chinesischen Suchmaschinenanbietern zusammenarbeiten. Dadurch sollen die Internetseiten von Institutionen im Finanzsektor, etwa Banken, besser geschützt werden. Bei der Suche nach chinesischen Banken sollen dementsprechend die Original-Websites als erstes Ergebnis der Suchmaschinen auftauchen.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...