BAe Systems kauft DigitalNet

Montag, 13. September 2004 10:22

Der englische Rüstungs- und IT-Spezialist BAe Systems plc (WKN: 866131<BSP.FSE>) übernimmt für rund 600 Mio. US-Dollar den amerikanischen Netzwerk- und Sicherheitsspezialisten DigitalNet Holdings für rund 600 Mio. US-Dollar.

BAe will mit dieser Übernahme vor allem seine Position als Infrastruktur-Anbieter in den USA weiter stärken. Im Detail bietet BAe Systems 30,25 US-Dollar für jede ausstehende DigitalNet-Aktie, womit der englische Konzern ein Premium von 28 Prozent gegenüber dem letzten DigitalNet-Schlusskurs von 23,56 Dollar zahlt. Gleichzeitig wird BAe Verbindlichkeiten von DigitalNet in Höhe von 93,3 Mio. Dollar übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...