Axel Springer und KarstadtQuelle gründen Joint Venture

Mittwoch, 21. Februar 2007 00:00

ESSEN/BERLIN - Die Axel Springer AG (WKN: 550135<SPR.FSE>) gründet zusammen mit dem Handelskonzern KarstadtQuelle ein Joint Venture im e-Commerce-Bereich. Dies teilten beide Partner heute mit.

An dem Unternehmen wird KarstadtQuelle mit 74,9 Prozent und Axel Springer mit 25,1 Prozent beteiligt sein. Ziel der gemeinsamen Gesellschaft mit Sitz in Düsseldorf ist der Aufbau einer neuen e-Commerce Plattform, die noch in 2007 ihren Betrieb aufnehmen soll. Das neue Unternehmen werde die wachsende Zahl von Online-Kunden adressieren. Dabei ist ein junger und einprägsamer Markenauftritt angedacht. Zu den Sortimentsschwerpunkten und Zielgruppen wollen sich beide Partner zu einem späteren Zeitpunkt äußern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...