Axel Springer und Google schließen Vertrag

Online-Werbung

Montag, 4. November 2013 12:35
Axel Springer Hochhaus Berlin

BERLIN (IT-Times) - Der Vermarkter Axel Springer Media Impact (ASMI) und Google haben eine technologische Zusammenarbeit vereinbart. Dabei geht es um die automatisierte Vermarktung digitaler Werbeflächen.

ASMI wird im Rahmen der Vereinbarung ab 2014 Standardformate der von ASMI vermarkteten Web- und Mobil-Portale über die Google AdExchange anbieten. Die Auslieferung der Werbeformate soll dabei weiterhin ausschließlich über den Axel-Springer-eigenen Smart-AdServer erfolgen, so eine heutige Pressemitteilung. Durch das Real-Time-Bidding-Verfahren (RTB) können Werbetreibende in Echtzeit-Auktionen auf Werbeplätze bzw. einzelne Ad Impressions bieten. Google ist mit seiner Real-Time-Bidding-Verfahren (RTB) ein Anbieter für solche Auktions-Technologien.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...