Avaya und Samsung formen Allianz

Dienstag, 28. Februar 2006 15:16

SEOUL - Der US-Kommunikationsspezialist Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) hat gemeinsam mit der südkoreanischen Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>) eine strategische Allianz geformt, welche das Ziel hat, Internet Protocol-Kommunikationslösungen an Firmenkunden weltweit zu vermarkten. Über finanzielle Details der Kooperationsvereinbarung wurde zunächst nichts bekannt.

Aus der Kooperation sollen vor allem erweiterte, konvergente IP- und Mobilfunk-Produktlösungen hervorgehen, welche die Technologien beider Gesellschaften beinhalten. Die unter der Kooperation entstehenden Lösungen sollen Firmen zu einer höheren Produktivität, einem verbesserten Kundenservice, sowie zu insgesamt besseren Geschäftsergebnissen durch eine verbesserte Firmenkunden-Kommunikation verhelfen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...