Avaya und Cisco führen im VoIP-Markt

Dienstag, 23. Mai 2006 00:00

NEW YORK - Der Markt für Internet-Telefonieausrüstung boomt. Merrill Lynch Analyst Tal Liani rechnet damit, dass der Markt für Voice over Internet-Protocol (VoIP) Lösungen auch in den nächsten Jahren weiter rapide wachsen wird, wobei der Analyst bis zum Jahr 2011 ein jährliches Wachstum von 25 bis 30 Prozent erwartet. Der weltweit größter Router-Hersteller Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) wird nach Meinung des Analysten den Markt langfristig anführen, nachdem derzeit noch der Kommunikationsausrüster Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) an der Spitze steht.

Im ersten Quartal wuchs der VoIP-Markt allerdings „nur“ um 23,7 Prozent gegenüber Vorjahr, was Liani allerdings als temporäre Verlangsamung sieht. Vor allem im ersten Quartal konnte der Kommunikationsausrüster Avaya Marktanteile gegenüber anderen Wettbewerbern gewinnen und führt derzeit den VoIP-Ausrüstermarkt mit einem Marktanteil von 22 Prozent an, gefolgt von Cisco Systems mit einem Marktanteil von 19,5 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...