Avaya in Kooperation mit Motorola

Mittwoch, 15. Januar 2003 08:50

Gemeinsam mit Motorola und Proxim will der US-Kommunikationsspezialist Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) ein drahtloses Kommunikationssystem entwickeln, in welchem Mobilfunk- und Internet-Nutzer ohne Qualitätsverluste zwischen einzelnen Netzen wechseln können. Die drei Gesellschaften wollen in diesem Zusammenhang vornehmlich auf den Wi-Fi-Standard setzen, um entsprechende Services anzubieten. Avaya wird im Bezug auf die zu entwickelten Services IP-Technologie bereit stellen, während Motorola entsprechende Mobilfunkkomponenten liefern wird, mit welchen sich das Wechseln zwischen WLAN-Netze und Mobilfunknetze kontrollieren lässt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...