Avanex: weiterhin rote Zahlen

Mittwoch, 6. September 2006 00:00

FREMONT (KALIFORNIEN) - Die Avanex Corp. (Nasdaq: AVNX<AVNX.NAS>, WKN: 931634<AEH.FSE>), ein US-amerikanischer Anbieter von intelligenten Photonic-Lösungen, wies die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2006 aus.

Im vierten Quartal 2006 wurde ein Nettoumsatz von 45,5 Mio. US-Dollar erzielt, was einen Anstieg gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent darstellt. Die Bruttomarge verbesserte sich von minus 0,3 Prozent in 2005 auf 4,4 Prozent. Avanex verzeichnete einen operativen Verlust von 8,1 Mio. Dollar (2005: minus 39,6 Mio. Dollar). Der Nettoverlust lag bei 8,4 Mio. Dollar (2005: minus 42,8 Mio. Dollar). Daraus resultiert ein Verlust je Aktie von vier Cent, im vierten Quartal 2005 waren minus 30 Cent ausgewiesen worden.

Der Umsatz des Gesamtjahres 2006 belief sich auf 162,9 Mio. Dollar (2005: 160,7 Mio. Dollar). Die Bruttomarge stieg von minus 2,8 Prozent auf 5,3 Prozent. Es wurde ein operativer Verlust von 46,5 Mio. Dollar ausgewiesen (2005: minus 105,3 Mio. Dollar). Avanex meldete einen Nettoverlust von 54 Mio. Dollar, im Vorjahr belief sich der Nettoverlust auf 108,4 Mio. Dollar. Der Verlust je Aktie lag bei 33 Cent (2005: minus 75 Cent).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...