Avanex mit Umsatzsprung

Dienstag, 3. August 2004 12:40

Der amerikanische Photonik-Spezialist Avanex (Nasdaq: AVNX<AVNX.NAS>, WKN: 931634<AEH.FSE>) meldet für das vergangene und abschließende vierte Fiskalquartal 2004 einen Umsatzsprung und kann dabei einen niedrigeren Verluste ausweisen als von Analysten erwartet. Gleichzeitig sieht das Unternehmen für das anstehende erste Fiskalquartal 2005 höhere Einnahmen.

Für das vergangene Juniquartal meldet Avanex einen Umsatzsprung auf 31,9 Mio. US-Dollar, ein Plus von 480 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei entstand zunächst ein Verlust von 21,6 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Anteil, nach einem Minus von 6,6 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Ausgenommen einmaliger Restrukturierungserlöse ergibt sich ein Nettoverlust von 17 US-Cent je Anteil, womit Avanex aber dennoch einen niedrigeren Verlust ausweisen konnte als Analysten zuvor erwartet hatten. An der Wall Street hatte man zwar mit Einnahmen von über 31 Mio. Dollar, aber auch mit einem operativen Verlust von 18 US-Cent je Anteil kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...