Autodesk schluckt NavisWorks

Samstag, 2. Juni 2007 18:54
Autodesk

SAN RAFAEL (Kalifornien) - Autodesk Inc. (Nasdaq: ADSK, WKN: 869964) gab die Übernahme von NavisWorks bekannt. Der amerikanische US-Softwarehersteller werde rund 25 Mio. US-Dollar für den englischen 3D-Spezialisten bezahlen.

NavisWorks mit Sitz in Sheffield ist ein Anbieter von 3D-Software für die Bereiche Design und Konstruktion. Das Unternehmen befindet sich derzeit in Privatbesitz. Zu NavisWorks Kunden gehören neben Bauunternehmen und Architekten auch Energiekonzerne und Reedereien. Autodesk sieht in der Übernahme die Möglichkeit, Kunden komplettere Lösungen aus einer Hand anzubieten. Die Transaktion habe nach Angaben von Autodesk keinerlei Auswirkungen auf den prognostizierten (Non-GAAP) Gewinn pro Aktie.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...