Autodesk schluckt Kynogon

Mittwoch, 20. Februar 2008 18:23
Autodesk

SAN RAFAEL - Die Autodesk Inc. (Nasdaq: ADSK, WKN: 869964) gab eine weitere Übernahme bekannt. Das Objekt der Begierde kam dabei aus dem Videospielbereich.

Der US-amerikanische Anbieter der bekannten Computer-Aided Design (CAD) Software unterzeichnete eine Vereinbarung zur Akquisition von Kynogon S.A. Kynogon stellt Kynpase Artificial Intelligence Middleware her. Die Produkte des Unternehmens kommen in erster Linie in Videospielen zum Einsatz, um Gegner intelligenter auf Handlungen des Spielers reagieren zu lassen. Insgesamt war Kynogon nach eigenen Angaben auf diese Weise bereits an der Entwicklung von 65 Spielen beteiligt, darunter etwa Alone in the Dark und Fable 2. Finanzielle Details der Übernahme wurden hingegen nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...