Autodesk nach Rekordumsätzen gefragt

Montag, 20. November 2006 00:00
Autodesk

SAN RAFAEL - Die Aktien des weltweit führenden CAD-Spezialisten Autodesk (Nasdaq: ADSK, WKN: 869964) können zuletzt um knapp zehn Prozent zulegen, nachdem der US-Softwareanbieter im vergangenen dritten Fiskalquartal mit Rekordumsatzzahlen aufwarten und die Analystenerwartungen erfüllen konnte.

So berichtet Autodesk von einem Umsatzsprung auf 457 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 457 Mio. Dollar gerechnet. Angaben zum erzielten Gewinn wies Autodesk mit dem Verweis auf noch nicht abgeschlossene Untersuchungen im Hinblick auf die Verbuchung von Aktienoptionen nicht aus. Stattdessen erwartet Autodesk zusätzliche Aktienkompensationskosten, deren genaue Höhe allerdings noch nicht feststeht.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...