Autodesk meldet deutlichen Gewinnanstieg

Mittwoch, 1. März 2006 09:05
Autodesk

SAN RAFAEL - Der US-Softwarehersteller und CAD-Spezialist Autodesk (Nasdaq: ADSK, WKN: 869964) kann im abschließenden vierten Fiskalquartal 2006 seine Umsatz- und Gewinnzahlen deutlich steigern und die Analystenerwartungen übertreffen.

So berichtet Autodesk von einem Umsatzanstieg auf 416,8 Mio. US-Dollar, ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 83 Mio. Dollar oder 33 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 65,8 Mio. Dollar oder 26 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich ein operativer Gewinn von 37 US-Cent je Aktie.

An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 413,8 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 35 US-Cent je Aktie kalkuliert. Autodesk führt das kräftige Wachstum zum einen auf eine hohe Nachfrage von Seiten seiner Kunden, sowie auch auf die Übernahme des 3D-Grafikspezialisten Alias Systems zurück.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...