Autodesk kauft Softwareanbieter Constructware

Mittwoch, 8. Februar 2006 08:12
Autodesk

SAN RAFAEL - Der US-Software- und CAD-Spezialist Autodesk (Nasdaq: ADSK, WKN: 869964) übernimmt den Anbieter von Konstruktionssoftware Constructware für rund 46 Mio. US-Dollar in bar. Mit dem Zukauf des On-Demand-Softwareanbieters will Autodesk vor allem seine Collaborative-Einheit rund um Buzzsaw stärken.

Autodesk geht davon aus, die Akquisition noch im März dieses Jahres abschließen zu können. Constructware, gegründet im Jahre 1994, verzeichnet eigenen Angaben zufolge 29.000 Nutzer für seine Produkte. Autodesks Buzzsaw betreut aktuell mehr als 137.000 Anwender, wie es heißt. Autodesk geht nicht davon aus, dass sich der Zukauf maßgeblich auf die Ergebnisse des laufenden Fiskaljahres 2007 auswirken wird. Derzeit sei es nicht möglich, detaillierte Prognosen im Hinblick auf die Auswirkungen des Zukaufs auf das Nettoergebnis abzugeben, heißt es bei Autodesk.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...