Autodesk hebt Schätzungen an

Dienstag, 30. März 2004 15:30
Autodesk

Der US-Software- und CAD-Spezialist Autodesk (Nasdaq: ADSK, WKN: 869964) bleibt auch für das laufende erste Fiskalquartal 2005 optimistisch und hebt seine Schätzungen sowohl für das laufende Quartal als auch für das Gesamtjahr 2005 an.

Aufgrund einer höheren Nachfrage aus allen Wirtschaftsregionen sieht Autodesk nunmehr einen Umsatz von 265 bis 275 Mio. US-Dollar und einen operativen Gewinn von 27 bis 32 US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit Einnahmen von 243 Mio. Dollar mit einem operativen Gewinn von 20 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...