Austriamicrosystems mit Gewinnsprung

Mittwoch, 16. Februar 2005 11:05

UNTERPREMSTÄTTEN - Der österreichische Halbleiterspezialist austriamicrosystems AG (WKN: 632638<DQW.FSE>) meldet für das vergangene Geschäftsjahr 2004 einen Jahresumsatz von 160,5 Mio. Euro, ein Plus von 19,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und gleichzeitig ein neues Rekordergebnis. Allein im vierten Quartal kletterten die Umsatzerlöse um 12,2 Prozent auf 50,5 Mio. Euro.

So konnte das Unternehmen für das Jahr 2004 ein positives Betriebsergebnis (EBIT) von 20,6 Mio. Euro melden, ein Plus von mehr als 300 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Allein im vierten Quartal 2004 kletterte das EBIT auf 9,4 Mio. Euro, nach 7,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Insgesamt verzeichnete austriamicrosystems eine Bruttomarge von 43 Prozent vom Umsatz, nachdem das Unternehmen im Vorjahr 40 Prozent vom Umsatz als Bruttogewinn verbuchen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...