Aus Ben wird T-Mobile

Montag, 15. April 2002 09:00

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.ETR>): Der niederländische Mobilfunknetzbetreiber Ben wird seinen Namen dem seiner deutschen Muttergesellschaft angleichen und fortan T-Mobile heißen. Dies berichtete die Zeitung Algemeen Dagblad.

Mit dem Namenswechsel wolle die Mobilfunkgesellschaft ihre Rolle in einem internationalen Konzern widerspiegeln, so Niek Jan van Damme, ein Direktor der T-Mobile Tochter. T-Mobile, die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom, ist zu beinahe 50 Prozent an Ben beteiligt. Die übrigen Anteile werden von Belgacom und TDC gehalten. Ab wann der neue Name gelten soll, ist laut der Zeitung noch nicht geklärt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...