Augusta Technologie verkauft Beteiligungen

Freitag, 17. Januar 2003 12:03

Die Technologiegruppe Augusta (WKN: 508860<ABE.FSE>) verkauft ihre Tochter Weinberger AG an ein die schweizerische Sertec-Holding AG. Die Weinberger AG ist Spezialist für High-Speed-Kamerasysteme und beschäftigt 23 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis wurde stillschweigen vereinbart.

Somit konzentriert sich Augusta im Bereich industrielle Bildverarbeitung ausschließlich auf die Komponentenfertigung. Nach Angaben eines Firmensprechers passt die Weinberger AG nicht mehr zu der strategischen Ausrichtung des Konzerns. Ebenfalls wurde mitgeteilt, dass momentan keine weiteren Veräußerungen von Firmenbeteiligungen geplant wären. Augusta Technologie hat eigenen Angaben zufolge noch neun weitere Mehrheitsbeteiligungen in den Bereichen Software, Systemtechnik, Sensorik und Kommunikationstechnologie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...