Augusta Technologie hält Umsatz konstant

Mittwoch, 26. April 2006 00:00

FRANKFURT AM MAIN - Die Augusta Technologie AG (WKN: A0D661<ABE1.FSE>) konnte die Ergebnisse des Vorjahres im abgelaufenen ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006 halten.

So erzielte das Unternehmen vorläufigen Angaben zufolge Umsätze in Höhe von etwa 45,6 Mio. Euro und bleibt damit auf Vorjahresniveau, als das Umsatz ebenfalls bei 45,6 Mio. Euro lag. Der Auftragseingang erhöhte sich jedoch von 41,3 Mio. Euro im Vorjahr auf 51 Mio. Euro. Der Auftragsbestand zum 31. März 2006 stieg gleichzeitig von 76,2 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf nun rund 90 Mio. Euro. Die endgültigen Zahlen werden am 12 Mai dieses Jahres veröffentlicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...