AU Optronics will LCD-Produktion in Kunshan Ende 2012 starten

Dienstag, 21. Dezember 2010 11:35
AU Optronics

HSINCHU (IT-Times) - Die AU Optonics Corporation, ein taiwanesischer Hersteller von LCD- und Solarprodukten, geht davon aus, ab Ende 2012 mit der Massenproduktion im chinesischen Kunshan beginnen zu können.

Wie der Online-Branchendienst DigiTimes berichtete, werde die AU Optronics Corporation (WKN: 621971) etwa 18 Monate für den Bau des neuen Werkes in Kunshan (China) und die Testproduktion brauchen. Nach der Fertigstellung könne das Unternehmen monatlich bis zu 90.000 Panels produzieren. Zwar stünden noch immer einige Bestätigungen durch die chinesische Regierung aus, aber AU Optronics gehe davon aus, dass dies keine besonders große Hürde sein sollte. Vor Kurzem hatte es erste Berichte darüber gegeben, dass AU Optronics den Bau einer neuen 7,5th-Generation-Produktionsstätte in Kunshan plane. Erste Schätzungen gehen dabei von Baukosten in Höhe von drei Mrd. US-Dollar aus.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...