AU Optronics: Umsatz fällt leicht

Mittwoch, 8. Juni 2005 11:35

HSINCHU/TAIWAN - Der Hersteller von LCD-Displays, AU Optronics Corp. (WKN: 621971<AU7A.FSE>), gab heute die konsolidierten Ergebnisse für den Mai diesen Jahres und den Zeitraum von Januar bis Mai bekannt. Der Nettoumsatz belief sich auf 15,38 Mrd. New Taiwan-Dollar (NT-Dollar) und stieg damit um 3,1 Prozent gegenüber dem Vormonatswert von 14,913 NT-Dollar an. Im Vergleich zum Mai 2004 sank der Umsatz von 16,656 Mrd. NT-Dollar um 7,7 Prozent. Im Monatszeitraum Januar bis Mai 2005 wurde ein konsolidierter Umsatz von 69,13 Mrd. NT-Dollar erzielt und sank damit um 6,6 Prozent gegenüber dem Ergebnis von 2004 auf 73,994 Mrd. NT-Dollar.

Die Verkäufe bei großformatigen Monitoren (über 10 Inches) für Desktops, Notebooks und LCD-Fernseher stiegen um 3,4 Prozent gegenüber April 2005 auf 2,37 Millionen Einheiten. Der Absatz von kleineren und mittelgroßen Panels sank um 5,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat auf 3,97 Mio. Units. AU Optronics rechnet aber trotzdem damit, dass das für das zweite Quartal 2005 gesteckte Verkaufsziel erreicht werden könnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...