AU Optronics stößt weiter in Solarmarkt vor

Freitag, 9. April 2010 12:31
AU Optronics

TAIPEI (IT-Times) - Die taiwanesische AU Optronics (WKN: 621971) will den Solarbereich weiter ausbauen. Dazu plant das Unternehmen den Aufbau einer neuen Solarzellenproduktlinie.

In der Fabrik in Taiwan soll die neue Produktionslinie integriert werden, berichtet der Branchendienst DigiTimes. Hier will AU Optronics in Zukunft kristalline Solarzellen herstellen. Die jährliche Kapazität soll sich auf rund 30 MWp belaufen. Allerdings erklärte das Unternehmen, dass die neue Produktlinie im Solarbereich hauptsächlich für die Forschung und Entwicklung gedacht sei. Eine Massenproduktion sei nicht geplant. AU Optronics würde eher Solarzellen von den taiwanesischen Herstellern abnehmen, als selber massenhaft zu produzieren.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...