AU Optronics sieht trotz roter Zahlen Erholung

Donnerstag, 22. Oktober 2009 12:51
AU Optronics

HSINCHU (IT-Times) - Die taiwanesische AU Optronics Corp. (WKN: 621971) wies heute die vorläufigen Ergebnisse für das dritte Quartal 2009 aus. Nach roten Zahlen in den ersten neun Monaten soll es nun das Weihnachtsgeschäft richten.

Der Umsatz des dritten Quartals lag bei 111,2 Mrd. New-Taiwan Dollar (NT-Dollar), was rund 3,5 Mrd. US-Dollar entspricht. Im dritten Quartal 2008 war ein Umsatz von 104,07 Mrd. NT-Dollar erzielt worden. Es wurde ein Nettoergebnis von 7,3 Mrd. NT-Dollar gemeldet, bei einem Gewinn je Aktie von 0,84 NT-Dollar. Die Kennzahlen des Vorjahres lagen bei 860 Mio. NT-Dollar bzw. 0,09 NT-Dollar je Aktie.

In den ersten neun Monaten 2009 summierte sich der Umsatz von AU Optronics  auf 244,5 Mrd. NT-Dollar, etwa 7,6 Mrd. US-Dollar. Das Nettoergebnis lag unterdessen mit minus 19,4 Mrd. NT-Dollar in den roten Zahlen. Auch das Ergebnis je Aktie schaffte es mit minus 2,26 NT-Dollar nicht in die Gewinnzone.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...