AU Optronics: Schwaches zweites Quartal - Produktionsrückgang?

Dienstag, 8. Juli 2008 17:58
AU Optronics

TAIPEH - Der taiwanesische LCD-Spezialist AU Optronics Corp. (WKN: 621971) denkt scheinbar über die Aufgabe verschiedener Produktionslinien nach. Grund sei eine Nachfrage unterhalb der bisherigen Erwartungen. 

Nach ersten, ungeprüften und vorab veröffentlichten Zahlen wies AU Optronics im zweiten Quartal 2008 einen Umsatz von 123,46 Mrd. New Taiwan Dollar (NT Dollar) aus. Dies entspricht rund 4,1 Mrd. US-Dollar. Man liege damit, so das Unternehmen, deutlich unter den internen Erwartungen. Laut taiwanesischen Presseberichten denke AU Optronics daher über die Einstellung verschiedener Produktionslinien nach. Einerseits sollen so Kosten gespart, andererseits auch die Preisentwicklung auf Grund einer geringeren Produktionsmenge angekurbelt werden. 

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...