AU Optronics investiert

Mittwoch, 11. Februar 2004 09:57

AU Optronics Corp. (NYSE: AUO<AUO.NYS>; WKN: 621971<AU7A.FSE>): Der LCD-Hersteller AU Optronics will in diesem Jahr 85 Mrd. Taiwanesische Dollar in den Ausbau von Werken und Fertigungsanlagen investieren. Das Investitionsvolumen ist mehr als doppelt so hoch als im letzten Jahr. Der größte Teil des Geldes soll für den Bau eines Werkes der 6. Generation in Taiwan ausgegeben werden, dass LCD-Bildschirme für Fernseher mit einer Diagonale von 32 Zoll herstellen wird. Das Werk soll im ersten Quartal nächsten Jahres in Betrieb genommen werden. Desweiteren soll in die existierenden 5G-Werke investiert werden, sowie in China.

AU Optronics kann sich die Investitionen scheinbar leisten. Der Gewinn im vierten Quartal betrug 7,5 Mrd. Taiwanesische Dollar, nach 6 Mrd. Dollar Gewinn im Gesamtjahr 2002. Im letzten Geschäftsjahr betrug der Gewinn insgesamt 15,66 Mrd. Taiwanesische Dollar, 160 Prozent mehr als im Vorjahr. AU konkurriert mit den südkoreanischen Herstellern LG Philips und Samsung Electronics (WKN: 881823<SSUN.FSE>) und mit dem japanischen Hersteller Sharp (WKN: 855383<SRP.FSE>).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...