AU Optronics: Absatzplus in 2009 - Umsätze rückläufig

Donnerstag, 7. Januar 2010 14:50
AU Optronics

HSINCHU (IT-Times) - Die taiwanesische AU Optronics Corp. (WKN: 621971) konnte im Dezember 2009 den Umsatz gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres nach ungeprüften Zahlen um 151,8 Prozent steigern. Auf Jahressicht musste der Hersteller von Liquid-Chrystal Displays 2009 jedoch einen Umsatzrückgang um 15,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen.

So kletterten die Dezemberumsätze 2009 gegenüber der Vorjahresperiode von 14,73 Mrd. New Taiwan Dollar auf 37,1 Mrd. NT-Dollar. Dies ist allerdings ein Rückgang um 3,4 Prozent gegenüber den 38,42 Mrd. NT-Dollar im November 2009. Der Absatz von großformatigen Panels (zehn Zoll und aufwärts) zur Anwendung in Fernsehern, Notebooks und Monitoren gab gegenüber dem Vormonat um 2,4 Prozent auf 9,1 Millionen Einheiten nach. Die Auslieferung von klein- und mittelformatigen Displays (unter zehn Zoll) sackte im gleichen Zeitraum um 13,7 Prozent auf 15,8 Millionen Stück. Das vierte Quartal brachte AU Optronics Auslieferungen von 23,37 Millionen großformatigen Panels, ein Anstieg um 81,5 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Kleinere und mittlere Panels verbesserten sich um 26,8 Prozent auf 60,8 Millionen Einheiten.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...