AT&T würde gerne Cablevision-Anteile veräußern

Dienstag, 10. April 2001 08:46
AT&T

AT&T Corp. (NYSE: T, WKN: 868400): Der US-amerikanische Telekommunikationskonzern AT&T möchte für sich das Recht in Anspruch nehmen, 30 Mio. seiner 48,9 Mio. Anteile an Cablevision Systems zu veräußern.

Der hochverschuldete Telekommunikationskonzern hat die US-Börsenaufsicht SEC gebeten, eine Klausel in den Vertrag einzubauen, dass das Unternehmen Teile seines 45-prozentigen Anteil veräußern darf, wenn der Markt dafür günstig sei. Das ist AT&T bislang nicht erlaubt, da die Anteile an Cablevision nicht registriert sind. Nun hat das Unternehmen die SEC gebeten, seine Aktien an Cablevision zu registrieren.

Meldung gespeichert unter: Kabelnetzbetreiber

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...