AT&T Wireless in Fusionsverhandlungen mit Cingular Wireless?

Montag, 15. April 2002 15:06

Der drittgrößte Mobilfunkanbieter AT&T Wireless (NYSE: AWE<AWE.NYS>, WKN: 659099<AWE.NYS>) verhandelt nach Berichten der Nachrichtenagentur Bloomberg über eine Fusion mit seinem Konkurrenten, den zweitgrößten Mobilfunkanbieter Cingular Wireless. Es soll sich dabei zunächst um Vorverhandlungen handeln, bei welchen bisher keine Übernahmepreise genannt wurden. Der US-Telekomanbieter SBC Communications hält 60 Prozent der Anteile von Cingular, während die lokale Telefongesellschaft BellSouth 40 Prozent der Anteile kontrolliert. Die beteiligten Unternehmen waren bisher zu keiner Stellungnahme zu diesen Berichten bereit.

Vor allem der anhaltende Preisverfall scheint den Markt in Bewegung zu bringen. Im laufenden Jahr rechnen Experten mit den schwächsten Zuwachsraten im Mobilfunksektor. So soll das Neukundengeschäft in diesem Jahr um lediglich 13 Prozent wachsen, gegenüber 18 Prozent im Vorjahr. Nach einer Studie von ARS sanken gleichzeitig die Minutenpreise im Mobilfunkbereich um 13 Prozent in den vergangenen sechs Monaten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...